LAGE

Iraklio

Die Inselhauptstadt Iraklio ist eine moderne, lebendige Stadt mit langer Geschichte, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aufwarten kann. Besucher finden in dieser Metropole an der Nordküste Kretas ein breites Angebot an Kafenions, Bars, Clubs, Geschäfte, Museen usw. Die Stadt bietet das ganze Jahr über reichlich zu sehen und zu unternehmen. Die weltoffene und durch kulturelle Vielfalt geprägte Atmosphäre der Stadt begeistert Besucher aus aller Welt. Viele Zeugnisse der Herrschaft der Venetier und der Osmanen sind bis heute erhalten geblieben. Und die nahegelegenen Ferienorte wie Chersonissos und Malia laden besonders im Sommer zum Baden ein. Die minoische Palastanlage Knossos, die Markusbasilika, die Festung Koules am Hafen und viele andere Bauwerke und Museen formen ein reiches kulturelles Erbe, das zusammen mit den antiken Mythen und Legenden noch viele zukünftige Generationen begeistern wird. 

Amoudara

Der Strandort Amoudara im Westen von Iraklio bietet einen fast 6 km langen herrlichen Strand mit feinem Sand. Der quirrlige Vorort der Inselhauptstadt bezaubert durch das tiefe Blau des Mittelmeers und das Gold seines Sandstrands. Kinos, Geschäfte, Souvenirläden, Kafenions, Bars und Tavernen heißen die Gäste willkommen. Und abends kommen Nachtschwärmer auf ihre Kosten, der Ort bietet ein lebendiges Nachtleben mit Clubs, die einheimische und internationale Rhythmen spielen.

Geschäfte & öffentliche Verkehrsmittel

In der Nähe des Hotels befinden sich Supermärkte und andere Geschäfte, die zu einem Einkaufsbummel einladen. Und an der nur wenige Meter vom Hotel entfernten Bushaltestelle fahren Busse nach Iraklio und andere Orte der Umgebung ab. Amoudara liegt nahe genug an Iraklio, dass man auf einem Tagesausflug Zeit genug hat, die Inselhauptstadt zu erkunden und archäologische Stätten und andere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.